Sie tragen einen  kleinen Teil dazu bei,  den Raubbau an unserem Planeten für die Energieerzeugung zu stoppen und auch zur sauberen Luft! Wenn jeder zweite Schweizer der an einen Fliessgewässer mit Wasserkraftnutzungspotential wohnt daraus Ökostrom machen würde, könnte man damit ein ganzes Atomkraftwerk sparen! Viele Tropfen kühlen den heissen Stein halt doch ein bisschen ab…

Um die Investitionskosten zu amortisieren, gibt es folgende Unterstützungsbeiträge:

  • Die meisten EW’s vergüten die kWh mit 15 Rappen
  • Staatliche Subventionen über das „KEV“ 20 bis über 30 pro kWh
  • „Nature Made“ Label Zusatz Beiträge zu den EW Vergütungen.